Salat mit Artischocken und grüner Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salat mit Artischocken und grüner SauceDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Salat mit Artischocken und grüner Sauce

Salat mit Artischocken und grüner Sauce
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat
4 große Artischocken
Zitronen (den Saft davon)
50 g Brunnenkresse
30 g Gartenkresse (ersatzweise Brunnenkresse oder Kerbel)
kleine gelbe oder grüne Paprikaschote
8 Zitronenmelisseblätter
Für die Sauce
je 1 EL Schnittlauch und Petersilie und Gartenkresse (grob zerkleinert)
4 EL Sahne (Rahm)
2 TL Magerquark
1 TL Zitronensaft
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Zum Garnieren
einige Cherrytomate nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von den Artischocken vorsichtig die Stiele und die äußeren Blätter abbrechen, bis der Boden mit dem "Heu" sichtbar ist. Das "Heu" mit einem Löffel oder einem kleinen Messer sorgfältig herausnehmen und den Boden nach Belieben rundherum glattschneiden.

2

In einem Topf Wasser mit dem Zitronensaft mischen. Die Artischockenböden jeweils darin ruhen lassen, bis alle vorbereitet sind. Die Böden in dünne Scheiben schneiden und im Zitronenwasser kurz aufkochen lassen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier trockentupfen.

3

Die Kresse oder den Kerbel mit den Artischockenscheiben auf Tellern anrichten. Die Paprikahälfte waschen,  in kleine Würfel schneiden und darüber streuen.

4

Für die Sauce die Kräuter mit der Sahne, dem Quark und dem Zitronensaft im Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf die Teller geben. Die Sauce mit den Zitronenmelisseblättchen garnieren. Zwischen Kresse und Artischocken nach Belieben je 1/2 Cherrytomate legen.

Zusätzlicher Tipp

Wenn es sehr kleine, zarte Artischocken aus Italien, Spanien oder Ägypten gibt, versuchen Sie sie mal in diesem Salat. Diese Artischocken nur von den harten äußeren Blättern und den dicken Spitzen befreien, dann vierteln und in Salzwasser mit Zitronensaft weich garen. Gut schmeckt der Salat auch mit kleinen Tintenfischen, die man kurz in Salzwasser gart und mit den Artischocken anrichtet. Zum Artischockensalat passt übrigens Enten- oder Gänseleberterrine sehr gut, wenn er gehaltvoller werden soll.