Salat mit Fischfiletstreifen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salat mit FischfiletstreifenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Salat mit Fischfiletstreifen

Salat mit Fischfiletstreifen
420
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Wurzelansatz und dunkelgrüne Blätter von Lauchzwiebeln abschneiden. Äußere beschädigte Blattschicht entfernen, so dass nur das zarte, fast weiße Herz übrigbleibt. Zucchini und Aubergine waschen. Zucchini-Enden abschneiden. Blattkranz und Stiel von der Aubergine abschneiden. Essig mit wenig Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl zu einem Dressing verrühren.

Erst kurz vor dem Servieren Kerbel zupfen und Schnittlauch in Röllchen schneiden, sonst werden die Kräuter trocken. 

2

Erbsen am Stielansatz einschneiden und Fäden entlang der Schote abziehen. Schoten dann in sprudelnd kochendes Salzwasser schütten.

3

Etwa 2 Minuten blanchieren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Lauchzwiebelherzen längs in dünne Scheiben schneiden.

4

Auberginen quer und Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden. In 2 EL Öl bei mittlerer Hitze ganz kurz von jeder Seite anbraten.

5

Kochplatte auf geringe Hitze zurückschalten. Fischfilet in 6-8 cm breite Streifen schneiden. 1 EL Butter in die Pfanne geben.

6

Fischstreifen in die mäßig heiße Butter legen und von jeder Seite etwa eine halbe Minute goldbraun braten. Leicht salzen.

7

Fischstücke auf ein Stück Küchenrollenpapier legen, damit überschüssiges Fett aufgesaugt werden kann. Anschließend mit dem Salat servieren.

Schlagwörter