Salat mit Rehfleisch und Limettensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salat mit Rehfleisch und LimettensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Salat mit Rehfleisch und Limettensauce

Salat mit Rehfleisch und Limettensauce
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat
400 g Rehfleisch (aus der Keule)
Kopf Eisbergsalat
Kopf Lollo rossa
1 rote Zwiebel
4 Frühlingszwiebeln
8 rote oder gelbe Cherrytomaten
2 Kiwis
1 Zweig Pfefferminzblatt
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Butterschmalz
Für die Sauce
Jetzt kaufen!3 Limetten
2 Knoblauchzehen
Peperoncino (scharfe Pfefferschote)
Koriander jetzt bei Amazon kaufenKoriander oder Basilikumblätter (frisch gehackt)
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL japanische Sojasauce
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Hier online bestellenSesamöl nach Belieben
Zum Garnieren
1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Rehfleisch in etwa 1/2 cm breite Streifen schneiden.

2

Dann den Eisbergsalat und den Lollo rossa putzen, waschen und trockenschleudern. Die Eisbergblätter in Streifen schneiden.

3

Die Zwiebel und die Frühlingszwiebeln schälen, das Grün fein schneiden, die rote Zwiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Beide Zwiebelsorten in lauwarmes Wasser geben.

4

Die Cherrytomaten waschen und vierteln. Die Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Dann Pfefferminzblätter von den Zweigen zupfen.

5

Für die Sauce die Limetten auspressen. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Anschließend den Peperoncino putzen, waschen und fein würfeln.

Limettensaft mit Knoblauch, Koriander oder Basilikum und der Sojasauce verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, den Peperoncino hinzufügen. Nach Belieben das Sesamöl unterrühren.

6

Die Rehfleischstreifen salzen und pfeffern. Das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze kurz anbraten und zum Abtropfen auf ein Sieb geben.

7

Die Salate, die Zwiebeln, die Tomaten, die Kiwis und die Pfefferminzblätter mit der Salatsauce mischen. Zusammen mit den Rehstreifen auf vier Tellern anrichten. Den Salat mit dem Schnittlauch garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Reste von Wildbraten können Sie einfach aufschneiden und kalt auf den Salat legen. Das Rehfleisch können Sie durch Hasen-, Straußen- oder Springbockfleisch ersetzen. Oder anstelle von Rehfleisch den Salat mit Wachteln garnieren: Wachteln mit Trauben füllen, gut würzen und von allen Seiten in Butterschmalz  knusprig braten. Das Fleisch sollte noch leicht rosa bleiben. Die Brüste und Schenkel ablösen, auf den Salat legen und mit einigen Tropfen Limettensaft beträufeln.