Salat Opera Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salat OperaDurchschnittliche Bewertung: 3.61519

Salat Opera

Salat Opera
490
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Kopf Friséesalat
1 Chicorée
1 Kopf Radicchio
1 Kopf Lollo rossa
2 Tomaten
2 Schalotten
3 EL frisch gehackter Kerbel
8 EL Sherryessig
1 EL Dijonsenf
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
Meersalz
etwas Pfeffer aus der Mühle
200 g frische Champignons
250 g Entenleber
8 frische Shrimps ersatzweise Tiefseegarnelen
einige frische Kerbelblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Friseesalat, Chicoree, Radicchio und Lollo Rosso putzen, die einzelnen Blätter waschen, gut abtropfen lassen oder trockentupfen und in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden. Dabei feste Blattrippen und harte Strunkansätze herausschneiden.

2

Die Tomaten von den Stielansätzen befreien, kreuzweise einritzen, in kochendem Wasser überbrühen, in kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. Die Tomaten entkernen und in 1 x 1 cm große Stücke schneiden.

3

Die Schalotten schälen, fein hacken und zusammen mit dem gehackten Kerbel, dem Sherryessig und dem Dijonsenf in eine Salatschüssel geben.

Das Ganze gut verrühren, zusammen mit etwa 8 Eßlöffeln Olivenöl aufschlagen und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Champignons waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

4

Die Entenleber kurz abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Wenn nötig, Fettansätze, Adern und Häutchen von der Leber abschneiden. Dann die Leber mit einem scharfen Messer in mundgerechte Stücke schneiden.

5

Die Shrimps abspülen, schälen, trockentupfen und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Leberstücke sowie die Shrimps  nacheinander von beiden Seiten etwa 3 Minuten darin anbraten.

Anschließend alles warm stellen.

6

Die Blattsalate, die Champignonscheiben und Tomatenstücke mit der Salatsauce mischen. Den angemachten Salat auf Teller verteilen.

Die Shrimps und die Leberstücke auf dem Salat anrichten und das Ganze mit den Kerbelblättern garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Der bittere Eigengeschmack des Chicoree läßt sich mildern, wenn Sie den oft besonders bitter schmeckenden Strunk mit einem spitzen Küchenmesser herausschneiden und den ganzen Kolben kurz in lauwarmem Wasser waschen.

Getränketip:
Zu dem feinen Salat Opera schmeckt am besten ein gut gekühlter, trockener Chablis.

Rezeptvariation:
Wenn Sie keine Leber oder Shrimps mögen, sollten Sie den Salat Opera mit Kalbsbries und Lachs versuchen. Dazu etwa 250 g Bries so lange unter fließendem Wasser abspülen, bis alle Verunreinigungen entfernt sind. Das Ganze anschließend etwa 15 Minuten in einem Gemüsefond (aus dem Glas) kochen und in dünne Scheiben schneiden. Etwa 180 g Lachsfilet kalt abspülen, trockentupfen und in nicht zu feine Streifen schneiden. Nach und nach etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Bries sowie Lachs nacheinander darin gut anbraten. Beides ganz am Schluß auf dem Salat anrichten.