Salat von Auberginen und Garnelen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salat von Auberginen und GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 41520

Salat von Auberginen und Garnelen

Rezept: Salat von Auberginen und Garnelen
20 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Marinade:
4 EL Geflügelfond
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen1 EL Fischsauce
3 EL Helle Sojasauce
Hier bestellen1 TL Palmzucker
Saft von einer halben Kaffir-Limette
Hier online bestellen1 TL Sesamöl
1 rote Chilischote
2 Knoblauchzehen
30 g Frühlingszwiebeln
Salz
frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben
Für den Salat:
400 g lilafarbene, längliche Aubergine
200 g weiß-grüne, kleine, runde Aubergine
80 g rote thailändische Zwiebelchen
200 g rohe Garnelenschwanz mittlerer Größe
5 bis 6 EL Pflanzenöl
Außerdem:
Reisnudeln hier kaufen!50 g Reisnudeln
feine Pflanzenöl zum Ausbacken
1 EL Knoblauch-Schnittlauch in Röllchen
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL Blättchen Koriander
4 TL gelber Kaviar von Fliegenden Fischen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Geflügelfond, Fisch- und Sojasauce, Palmzucker, Limettensaft und Sesamöl in einer Schüssel verrühren. Die Chilischote vom Stielansatz befreien und in dünne Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischote, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermischen. Salzen und pfeffern nach Belieben.

2

Geflügelfond, Fisch- und Sojasauce, Palmzucker, Limettensaft und Sesamöl in einer Schüssel verrühren. Die Chilischote vom Stielansatz befreien und in dünne Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischote, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermischen. Salzen und pfeffern nach Belieben.

3

Die Auberginen waschen und vom Stielansatz befreien. Die länglichen Eierfrüchte längs und die runden quer in etwa 4 mm dicke Scheibenschneiden. Die Zwiebelchen schälen und quer halbieren. Garnelenschwänze bis auf das letzte Segment schälen und den Darm entfernen. Die Auberginen, die Zwiebeln und die Garnelen in eine entsprechend große Form legen, mit 2/3 der Marinade beträufeln und 20 Minuten zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Die Zutaten aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Das Öl im Wok erhitzen und die Auberginen sowie die Zwiebeln darin portionsweise unter Rühren 1 bis 2 Minuten braten und herausnehmen. Die Garnelen ebenfalls 2 bis 3 Minuten unter Rühren braten und herausnehmen. Alle Zutaten etwas abkühlen lassen.

4

Die getrockneten Reisnudeln auseinanderzupfen. Im Wok reichlich Öl erhitzen und die Nudeln etwa 3 Minuten darin frittieren, bis sie sich aufgebläht haben. Herausnehmen.

5

Die Auberginen, die Zwiebeln und die Garnelen auf Tellern anrichten. Die Reisnudeln darauf verteilen. Das Gemüse mit der restlichen Marinade beträufeln, mit dem Koriandergrün sowie dem chinesischem Schnittknoblauch bestreuen und mit einem Löffel Kaviar garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Für diesen Salat sind typische Gemüsesorten Asiens vorgesehen. Sollten diese nicht erhältlich sein, kann man statt asiatischer Auberginen hiesige kleingewachsene Sorten und statt den roten thailändischen Zwiebelchen Schalotten nehmen. Möglichst nicht ersetzen sollte man dagegen die feinen Reisnudeln, die unter dem Namen rice vermicelli im Handel sind.

Kaviar von Fliegenden Fischen ist ein Produkt, das erst seit kurzem in deutschen Fachgeschäften erhältlich ist. Man kann ihn auch durch Keta-Kaviar (Rogen vom Keta-Lachs oder Chum Salmon) oder Forellen-Kaviar ersetzen.