Salat von lauwarmen Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salat von lauwarmen AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 41510

Salat von lauwarmen Auberginen

mit Paprika-Gurken-Sauce

Salat von lauwarmen Auberginen
55 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Auberginen waschen und vom dicken Ende zum Blütenansatz in Scheiben schneiden, so dass die Früchte am Blütenansatz zusammenbleiben. Die Früchte um 90° drehen und die Scheiben in lange, dicke Streifen schneiden, die aber wie ein Bündel vom Btütenansatz zusammengehalten werden. Die Auberginenbündel in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Min. blanchieren und auf einem Tuch abtrocknen lassen.

2

Inzwischen die Zitrone auspressen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. 2 EL Schnittlauch beiseitelegen. Restlichen Schnittlauch mit 2 El Olivenöl, Zitronensaft und 1 Prise Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Auberginenbündel darin 2 Std. marinieren. 

3

Für die Sauce Paprika und Tomaten überbrühen, häuten, halbieren und entkernen. Die Tomaten vom Stielansatz befreien. Nach Belieben jeweils etwas Paprika und Tomate fein würfeln und beiseitelegen. Den Rest grob zerkleinern. Die Gurke schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und mit Paprika-, Tomaten- und Gurkenstücken, restlichem Olivenöl und Agavensirup im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Die Sauce mit Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken und mit restlichem Schnittlauch, Paprika-und Tomatenwürfeln verfeinern. 

4

Die Auberginen nochmals nach Wunsch lauwarm erhitzen, auf Tellern anrichten und mit der Paprika-Gurken-Sauce servieren.