Salbei-Rehschnitzel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salbei-RehschnitzelDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Salbei-Rehschnitzel

an Grapefruit-Wildrahmsauce

Rezept: Salbei-Rehschnitzel
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
12 Rehschnitzel je ca. 40 g
12 große Salbeiblätter
12 Zahnstocher
Bei Amazon kaufen3 EL Rapsöl
2 TL scharfer Senf z.B. Dijonsenf
Meersalz
frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
2 EL Gin
1 Glas Wildfond
1 Becher süße Sahne
1 TL Mondamin
1 EL Honig
4 fein geschnittene Salbeiblätter
2 unbehandelte, rosa Grapefruits
1 TL fein geschnittene Schale sowie Saft und Fruchtfilets
1 EL Butter
Salbeiblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 60°C vorheizen und eine Platte warm stellen.

2

Aus Öl, Senf, Salz sowie Pfeffer eine Marinade rühren, dann die Rehschnitzel damit beidseitig bepinseln. Auf jedes Schnitzel ein Salbeiblatt legen und mit einem Zahnstocher fixieren. Eine beschichtete Bratpfanne erhitzen. Danach die Schnitzel ohne Zugabe von Öl 1 bis 2 Minuten braten, auf die vorgewärmte Platte legen und im Ofen warm stellen.

3

Gin und Wildfond in die Fleischpfanne geben, dann den Bratsatz unter Rühren auflösen und die Flüssigkeit auf etwa 1 dl/100 ml einkochen. Mondamin mit dem Saucenrahm glatt rühren und zusammen mit dem Honig und dem Salbei zugeben. Anschließend aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Grapefruitschalen und -saft vor dem Servieren zufügen und das Ganze erhitzen.

4

Die Grapefruitfilets in der Butter schwenken, d. h. heiß werden lassen.

5

Die Rehschnitzel mit der Sauce anrichten und mit den Grapefruitfilets und dem Salbei garnieren.

Zusätzlicher Tipp

 

Zu diesem Wildgericht passen Gnocchi, Pappardelle oder Spätzli.