Salbeihuhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SalbeihuhnDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Salbeihuhn

Rezept: Salbeihuhn
30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 junges Hähnchen oder Huhn von etwa 1 kg
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
1 unbehandelte Zitrone
2 Knoblauchzehen
2 Zweige frischer Salbei
1 EL Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Innereien entfernen. Das Huhn gründlich waschen, alle Lungen- und Blutreste entfernen. Das Huhn sehr gut trockenreiben. Salz und Pfeffer auf einem Teller mischen, das Huhn innen und außen damit bestreuen und in die Haut massieren.

2

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Die Schale abreiben und beiseite stellen. Die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Die andere Hälfte schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und feinhacken. Den Salbei waschen, trockenschwenken, die Blättchen abstreifen und mit den Zitronenwürfeln und dem Knoblauch mischen. Das Huhn damit füllen. Die Bauchöffnung mit vier Zahnstochern schließen: Dazu die Zahnstocher waagerecht wie Stopfnadeln durch die Haut stecken. Ein Stück Küchengarn kreuzweise wie einen Schnürsenkel um die Zahnstocher legen und verknoten.

3

Die Butter bei schwacher Hitze zerlassen und mit dem Olivenöl und der Zitronenschale mischen. Das Huhn rundherum mit der Hälfte der gewürzten Butter bestreichen und mit der Brust nach oben in einen Bräter legen. Den Bräter in den heißen Backofen auf die zweite Schiene von unten stellen. Das Huhn etwa 1 Stunde braten, dabei einmal wenden und mit der restlichen Butter bestreichen. Das Huhn dann auf den Rost legen, mit dem Zitronensaft beträufeln und weitere 15 Minuten braten.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt gemischter Salat.