Salbeihuhn im Heu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salbeihuhn im HeuDurchschnittliche Bewertung: 41516

Salbeihuhn im Heu

Salbeihuhn im Heu
15 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Hähnchen kalt abspülen, trockentupfen, am Rückenknochen mit der Gefiügelschere aufschneiden und mit der Hand flach drücken. Mit der Hand die Haut von den Brüsten anheben und je Hähnchen 6 Salbeiblätter zwischen Brust und Haut platzieren.

2

Nun den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Zitronen mit heißem Wasser waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Das Olivenöl zusammen mit dem Saft und dem Zitronenabrieb sowie dem Cayennepfeffer pürieren. Mit etwas Salz abschmecken und die Hähnchen damit gut einpinseln.

3

Die Hähnchen auf ein mit dem Heu ausgelegtes Backblech geben, dabei darauf achten, dass möglichst alles Heu unter den Hähnchen bleibt.

4

Schließlich die Hähnchen im Backofen etwa 1 Stunde garen und dabei immer wieder mit dem Öl einpinseln.

Zusätzlicher Tipp

Vervvenden Sie für dieses Rezept auch einmal Zimmerlinden- oder Fruchtsalbei. Er besticht durch einen intensiven fruchtigen Duft. Es gibt ihn als Samen zum Selberziehen oder als Pflanze in Gärtnereien zu kaufen.