Salmerino in Brotteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salmerino in BrotteigDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Salmerino in Brotteig

Rezept: Salmerino in Brotteig
50 min.
Zubereitung
4 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Fische reinigen, abschuppen und ausnehmen, aber dazu nur eine möglichst kleine Öffnung einschneiden. In folgender Marinade während 3 Stunden ziehen lassen: Rum, Öl, zerkleinerter Knoblauch, Fenchelsamen, Salbeiblätter, etwas gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer - alles gut vermischt.

2

Brotteig vorbereiten: Mehl mit Wasser und etwas Salz verarbeiten und kneten, bis der Teig glatt und kompakt ist. Ca. 0,5 cm dick ausrollen, in 6 große Rechtecke schneiden. Fische aus der Marinade nehmen und je einen auf die Mitte einer Teigplatte legen; Fische einschlagen und dem Teig mit Hilfe eines Messers eine schöne Fischform geben.

3

Eier verquirlen und die Brotfische damit überpinseln. Damit der Dampf entweichen kann, steckt man einige Zahnstocher durch den Teig. Brotfische auf ein bemehltes Backblech legen und in ca. 30 Minuten im heißen Ofen goldbraun backen.

4

Heiß servieren. Salat und Mayonnaise oder eine Sauce aus Öl, Zitronensaft und Pfeffer dazu reichen.