Salsiccia mit Steinpilzen vom Rost Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salsiccia mit Steinpilzen vom RostDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Salsiccia mit Steinpilzen vom Rost

dazu Risotto mit weißer Trüffelbutter

Rezept: Salsiccia mit Steinpilzen vom Rost
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Für die weiße Trüffelbutter:
1 kleiner weißer frischer Trüffel von ca. 30 g
3 EL Butter
Für das Risotto:
1 Markknochen
2 EL Butter
1 kleine Zwiebel , gepellt, fein gewürfelt
Risottoreis kaufen350 g Risottoreis , zum Beispiel der Sorte Carnaroli
1 l Geflügelbrühe
2 EL Butter
75 g Parmesan , frisch gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Salsiccia mit Steinpilzen:
4 Rosmarinzweige
8 Salsicce a 60 g
Hier bestellen4 mittelgroße Steinpilze (im Handel als »Champagnerkorken« bekannt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag die Butter zusammen mit dem in Küchenpapier eingewickelten Trüffel in einer luftdichten Dose in den Kühlschrank legen. Die Butter kann so den Geschmack des Trüffels hervorragend annehmen. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und so lange erhitzen, bis sie braun geworden ist (Nussbutter). Aber Vorsicht, sie darf nicht verbrennen.

2

Schließlich die Markknochen kurz in Eiswasser geben, dann das Mark herausdrücken, mit Küchenpapier abtupfen und fein würfeln. Die Butter mit den Markwürfeln in einem Topf aufschäumen lassen, die Zwiebel dazugeben und bei wenig Hitze glasig anschwitzen. Den Reis einstreuen und unter ständigem Rühren anbraten. Die Reiskörner sollen platzen, dürfen aber nicht braun werden. Einen kräftigen Schuss heiße Geflügelbrühe zugießen, dabei ständig weiterrühren. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, wieder Brühe aufgießen und bei niedriger Hitze weitergaren lassen. Diese Prozedur so oft wiederholen, bis der Reis gar, aber noch bissfest ist (ca. 20 Minuten). Das ständige Rühren ist bei dem Risotto sehr wichtig. So wird die Stärke aus den Reiskörnern gelöst und das Risotto bekommt seine cremige Konsistenz. Nun die restliche Butter und den geriebenen Parmesan unterrühren und das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt noch ca. 1-2 Minuten quellen lassen.

3

Zuletzt die Rosmarinzweige, bis auf die Spitze, von den Nadeln befreien und ca. 5 Minuten wässern. Die Steinpilze putzen und halbieren. Abwechselnd zwei Salsiccia und zwei halbe Steinpilze auf die Rosmarinzweige aufziehen und auf einem Grill knusprig braun rösten. Schließlich das Risotto mittig auf den Tellern plazieren. Den Spieß seitlich daran anrichten und mit der Trüffelnussbutter beträufeln. Den Trüffel kurz vor dem Servieren über das Gericht hobeln.