Saltimbocca Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SaltimboccaDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Saltimbocca

mit Gemüse-Ragout

Rezept: Saltimbocca
490
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Ragout:
500 g festkochende Kartoffeln
300 g Möhren
500 g feine Erbsenschote
Salz
1 Schalotte
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Gemüsefond
2 EL Butter
2 EL gehackte Petersilie
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Für die Saltimbocca:
360 g Maispoulardenbrüste ohne Haut
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
12 kleine Salbeiblätter
90 g rohe, dünne Schinkenscheibe
Jetzt kaufen!1 Limette
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
12 kleine Holzspieße
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln waschen und schälen. Die Möhren putzen, schälen. Beides in et wa 5 mm große Würfel schneiden. Die Erbsen auspalen und in Salzwasser 1-2 Min. blanchieren. Heraus nehmen und beiseite stellen.

2

Schalotte schälen und klein würfeln. Das Öl erhitzen, die Schalotte darin glasig dünsten. Kartoffeln und Möhren dazugeben und kurz anschwitzen. Etwas Fond angießen und einkochen lassen. Erneut etwas Fond zu geben und wieder einkochen lassen. So lange wiederholen, bis das Gemüse gar, der Fond reduziert ist und das Gemüse leicht glänzt.

3

Inzwischen die Poulardenbrust in 12 Stücke teilen, zwischen Gefrierbeuteln zu etwa 3 mm dicken Schnitzelchen flach klopfen. Jedes Schnitzelchen salzen, pfeffern und mit 1 Salbeiblatt belegen.

4

Schinken je nach Größe der Fleischstücke zurechtschneiden, jeweils auf das Salbeiblatt legen, mit einem Holzspießehen feststecken. Den Saft der Limette auspressen. Öl erhitzen, die Saltimbocca darin mit der Schinkenseite zuerst 1-2 Min. braten, wenden und in weiteren 1-2 Min. fertig braten.

5

Erbsen, Butter und Petersilie unter das Gemüse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Fleisch mit Limettensaft  beträufeln, anrichten, mit Gemüse servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu empfiehlt sich ein aus der Rotweintraube gekelterter Wein, wie z. B. ein Rotling, Weißherbst, Rose oder auch Rosato.