Salzburger Nockerln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salzburger NockerlnDurchschnittliche Bewertung: 41528

Salzburger Nockerln

Salzburger Nockerln
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C Heißluft: etwa 180 °C

2

Eigelb mit Mehl, Speisestärke, Salz und Aroma verrühren. Eiweiß mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe nur so steif schlagen, dass der Schnee noch cremig ist. Nach und nach den feinen Zucker unterschlagen.

3

Einen Esslöffel Eischnee mit der Eigelbmasse verrühren, dann die Eigelbmasse unter den Schnee ziehen.

4

Die Masse in 3 Hügeln in eine flache Auflaufform (gefettet) geben. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen (Mitte) schieben. Die Nockerln etwa 10 Minuten backen, die Spitzen sollten leicht gebräunt sein.

5

Die Salzburger Nockerln mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt eine selbst gemachte Himbeersauce:
300 g Himbeeren mit 30-50g Zucker und etwas Zitronensaft pürieren und evtl. durch ein Sieb streichen.

Die Salzburger Nockerln fallen schnell zusammen, da sie nur außen gebräunt sind, innen aber noch feucht und weich sein sollen. Hinweis: Nur ganz frische Eier verwenden, die nicht älter als 5 Tage sind (Legedatum beachten!).