Salzige Heringen in Sahnesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Salzige Heringen in SahnesauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Salzige Heringen in Sahnesauce

Salzige Heringen in Sahnesauce
35 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Salzheringe
für die Sahnesauce
4 Zwiebeln
2 mittelgroße Gewürzgurken
375 ml Sahne
1 EL Essigessenz (25 %)
einige Senfkörner
einige Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

4 Salzheringe ausnehmen, etwa 24 Stunden wässern, das Wasser ab und zu erneuern. Die Heringe unter fließendem kaltem Wasser abspülen, damit sich die Schuppen lösen, Kiemen und Kiemendeckel entfernen, die Köpfe abschneiden, die innere schwarze Haut abziehen, die Heringe noch einmal waschen, danach an der Rückseite der Länge nach aufschneiden, entgräten, nach Belieben enthäuten.

2

4,5 Zwiebeln abziehen, mit 2 mittelgroße Gewürzgurken in Scheiben schneiden. 375 ml Sahne mit 1,5 EL Essigessenz (25 %), einigen Senfkörnern und einigen Pfefferkörnern verrühren.

3

Gurken- und Zwiebelscheiben mit 1 Lorbeerblatt hinzufügen. Die Heringe in die Sahnesauce legen, etwa 24 Stunden darin liegenlassen. Die Sahneheringe mit Petersilie garnieren.