Samosas Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SamosasDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Samosas

Rezept: Samosas
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 28 Stück
Teig
500 g Mehl
Salz
150 ml Wasser
1 EL Öl
Fleischfüllung
2 Zwiebeln
500 g mageres Rindfleisch
Salz
Pfeffer
Knoblauchgranulat
Hier kaufen!1 TL gem. Ingwer
gem. Kümmel
1 TL Currypulver
1 mittelgroße Kartoffel (feinst zerkleinert oder geraspelt)
250 ml Wasser
Hier kaufengem. Kardamom
Hier kaufen!2 EL Rosinen
gemahlener roter Pfeffer oder gehackte Chilischote
Bohnenfüllung
300 g Mungobohne
1 TL Salz
300 g Zwiebel
1 TL gem. Kümmel
Koriander jetzt bei Amazon kaufengem. Koriander oder 1 EL Koriandergrün
2 EL Currypulver
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Teigzutaten miteinander vermischen. Achten Sie darauf, einen leicht feuchten Teig zu erhalten. Geschmeidig kneten (3 - 5 Min.). Mit einem feuchten Tuch bedecken und beiseite stellen.

2

Zutaten der Fleischfüllung in Öl anbraten, Salz und Pfeffer zugeben, anschliessend die restlichen Zutaten und Gewürze. Etwa 10 Min. bei geringer Wärmezufuhr kochen lassen, bis das Gemüse gar ist und die Aromen sich gut vermischt haben. Gründlich abtropfen lassen.

3

Bohnen über Nacht einweichen oder nach der schnellen Methode und weichkochen, mit Salz. Restliche Zutaten der Füllung in Öl anbraten. Die Bohnen einrühren. Gut vermischen. Die Mischung abkühlen lassen, bevor Sie die Teigtäschchen füllen.

4

Sobald die Füllung fertig ist, teilen Sie den Teig in zwei Hälften. Bedeckt halten, bis Sie damit zu arbeiten beginnen. Jede Hälfte in sieben Stücke teilen. Bälle formen und diese zu dünnen Scheiben ausrollen (etwa 12 cm im Durchmesser). Jeden Kreis halbieren. Geben Sie 1 gehäuften Teelöffel Füllung auf jeden Halbkreis. Befeuchten Sie die Teigränder mit Wasser oder Milch, falten Sie den Teig über der Füllung zusammen, so daß ein Dreieck entsteht, und drücken Sie die Ränder fest zusammen, bis die Teigtasche verschlossen ist. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

5

Zum Kochen erhitzen Sie etwa 5 cm hoch Öl in einer massiven Kasserolle auf etwa 180°C. Braten Sie immer nur einige Täschchen, bis sie goldbraun und knusprig sind (etwa 3-4 Min.), dabei 2-3mal umdrehen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im schwach geheizten Backofen nicht zugedeckt (oder lose zugedeckt) bis zum Auftragen warmhalten.

Zusätzlicher Tipp

Rechnen Sie pro Person 4-5 Samosas für eine Hauptmahlzeit oder 1-2 Stück als Appetithäppchen. Sie können die Täschchen aufbewahren, wenn Sie sie vor dem Kochen in einem fest verschlossenen Behälter einfrieren. Wenn Sie sie dann verwenden wollen, tauen sie die Samosas auf und braten sie an. Zum Aufwärmen unbedeckt in den Backofen stellen (wenn man sie zudeckt, werden sie schwammig).

Variation: Verwenden Sie Linsen statt Bohnen. Linsen müssen vor dem Kochen nicht eingeweicht werden. Wenn Sie kleinere Samosas wünschen, teilen Sie den Teig in eine größere Anzahl von Stücken und verringern die Füllmenge.

Oder: Verwenden Sie fertige Eierrollenhüllen, die Sie in asiatischen Geschäften oder Supermärkten erhalten. Hüllen halbieren und zu Rechtecken oder Dreiecken falten.