Samt-Garnelen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Samt-GarnelenDurchschnittliche Bewertung: 3.8155
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Samt-Garnelen

in Eiweißhülle mit Gemüse und Pilzen

Samt-Garnelen

Samt-Garnelen - China auf die sanfte Art – denn hier regieren Gemüsearomen

489
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (5 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
225 g Garnelen (ohne Kopf, Schale und Darm)
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
1 Ei
Salz
Pfeffer
125 g Zuckerschoten
150 g Mini-Maiskolben
100 g Shiitakepilz
Hier kaufen!1 Stück Ingwer (ca. 20 g)
1 Knoblauchzehe
2 kleine Zwiebeln
60 g gekochter Schinken
4 EL Öl
225 ml Geflügelbrühe
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Wok, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Gabel, 1 Esslöffel

Zubereitungsschritte

Samt-Garnelen Zubereitung Schritt 1
1
Garnelen waschen und trockentupfen. 1 TL Speisestärke und 1 TL Wasser glattrühren. Das Ei trennen (Eigelb anderweitig verwenden). Garnelen in einer Schüssel mit dem Eiweiß, der angerührten Stärke sowie etwas Salz und Pfeffer mischen. 10 Minuten ziehen lassen.
Samt-Garnelen Zubereitung Schritt 2
2
Inzwischen Zuckerschoten waschen, putzen und quer halbieren. Mais putzen, waschen und längs halbieren. Shiitake putzen und in feine Streifen schneiden.
Samt-Garnelen Zubereitung Schritt 4
4
Öl in einem Wok erhitzen und die Garnelen darin bei mittlerer Hitze farblos braten. Herausnehmen und abtropfen lassen.
Samt-Garnelen Zubereitung Schritt 5
5
Pilze und Gemüse in den Wok geben und bei starker Hitze 4-5 Minuten braten.
Samt-Garnelen Zubereitung Schritt 6
6
Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 1 weitere Minute braten.
Samt-Garnelen Zubereitung Schritt 7
7
Geflügelbrühe dazugießen und aufkochen. 2 Minuten kochen lassen. Restliche Speisestärke mit 1 TL Wasser glattrühren.
Samt-Garnelen Zubereitung Schritt 8
8
Garnelen und Schinken in den Wok geben und und 1 Minute kochen. Angerührte Stärke einrühren, einmal aufkochen und sofort servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Garnelen und Schinken?? Kann ich mir ja gar nicht vorstellen! Das muss ich ja mal austesten..