San Choy Bau Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
San Choy BauDurchschnittliche Bewertung: 41519

San Choy Bau

mit Nudeln

San Choy Bau
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
500 g rohe Garnelen
Pflanzenöl zum Frittieren
Reisnudeln hier kaufen!10 g getrocknete Reisnudeln (siehe Tipp)
Erdnussöl bei Amazon kaufen60 ml Erdnussöl
1 Knoblauchzehe zerdrückt
Hier kaufen!1 EL fein gehackter frischer Ingwer
3 Frühlingszwiebeln in dünne Ringe geschnitten, die grünen Spitzen zum Garnieren
150 g Schweinehackfleisch (siehe Tipp)
60 ml Hühnerbrühe
2 EL chinesischer Reiswein
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
2 EL Hoisin-Sauce
1 EL braune Bohnensauce
Zucker
12 Eisbergsalatblätter gewaschen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Garnelen schälen, den dunklen Darm vom Kopf her entfernen und grob hacken.

2

Eine Fritteuse oder einen großen schweren Topf zu einem Drittel mit Öl füllen und auf 170°C erhitzen, ein Brotwürfel sollte darin in 20 Sekunden bräunen. Dann die Reisnudeln hineingeben und einige Sekunden frittieren, bis sie gepufft aber noch nicht gebräunt sind. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf zerknülltem Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Das Erdnussöl in einem Wok stark erhitzen und schwenkend verteilen. Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln unter Rühren 1 Minute darin anbraten, dabei aufpassen, dass der Knoblauch nicht verbrennt. Das Hackfleisch hineingeben und rundum 4 Minuten anbraten, dann die Garnelen dazugeben und 2 Minuten unter Rühren mitbraten.

4

Nun die Hühnerbrühe, Reiswein, Sojasauce, Hoisin-Sauce, Bohnensauce, Zucker und 1/2 Teelöffel Salz in einer kleinen Schüssel gut verrühren. Anschließend über das Fleisch gießen und bei großer Hitze 2 Minuten unterrühren, bis die Mischung leicht andickt.

5

Je zwei Salatblätter zu einem Körbchen übereinanderlegen und die frittierten Nudeln darauf verteilen. Die Fleischmischung hineingeben und mit dem beiseitegelegten Frühlingszwiebelgrün garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das Öl zum Nudeln frittieren darf nicht zu heiß sein, sonst bräunen die Nudeln sofort. Die Nudeln vergrößern sich beim Frittieren stark, deshalb sollten Sie unbedingt in kleinen Portionen frittiert werden. Das Hackfleisch sollte nicht zu mager sein, sonst wird die Mischung zu trocken. Chinesischen Reiswein, Hoisin- und braune Bohnensauce erhalten Sie in asiatischen Lebensmittelläden.