San Daniele mit Mascarpone-Feigen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
San Daniele mit Mascarpone-FeigenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

San Daniele mit Mascarpone-Feigen

San Daniele mit Mascarpone-Feigen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 frische, vollreife Feigen
150 g San-Daniele-Schinken
1 TL gestoßener Roter Pfeffer
Für die Füllung:
120 g Mascarpone
3 EL Sahne steifgeschlagen
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitronen
Außerdem:
Minzeblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Füllung den Mascarpone in einer Schüssel mit den Gewürzen glattrühren, die geschlagene Sahne vorsichtig unterziehen.

2

Stiel der Feigen etwas verkürzen und den Blütenansatz entfernen. Feigen quer halbieren. Die Mascarponecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 10 füllen und Rosetten auf den unteren Teil der Feigen spritzen. Mit dem gestoßenen roten Pfeffer bestreuen und den Feigendeckel daraufsetzen.

3

Den luftgetrockneten Schinken in hauchdünne Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Jeweils eine gefüllte Feige danebensetzen und mit Minzeblättchen garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Pfefferkörner werden in verschiedenen Reifegraden geerntet, in reifem Zustand haben sie eine rötliche Färbung. Rote Pfefferkörner kommen gefriergetrocknet oder eingelegt in den Handel. Feigen sind um so weicher und süßer, je dunkler ihre Färbung ist. Die wertvollen und empfindlichen Früchte sollten mit äußerster Vorsicht transportiert und gelagert werden.