Sanddorn-Kürbis-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sanddorn-Kürbis-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 41515

Sanddorn-Kürbis-Gemüse

Sanddorn-Kürbis-Gemüse
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Sanddornsaft
1 kg Sanddornbeere
750 g Hokkaido-Kürbis
2 gelbfleischige Süßkartoffeln
2 Zwiebeln
Knoblauchzehe
rote Chilischote
2 EL Öl
150 g gewürfelter Speck
1 TL Currypulver
1 l Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
250 ml Apfelsaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 säuerliche Äpfel
1 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Sanddornbeeren verlesen und waschen. Im Sanddornsaft im Topf einmal aufkochen lassen und den Sud beiseitestellen.

 

2

Den Kürbis und die Süßkartoffeln putzen, waschen und grob würfeln. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe schälen und in dünne Streifen schneiden. Die Chilischote längs einritzen, die Kerne auskratzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

 

3

Öl in eine große Kasserolle erhitzen, die Speckwürfel zufügen und goldbraun braten. Zwiebel, Knoblauch, Kürbis, Süßkartoffeln und Currypulver dazugeben und andünsten. Chili ergänzen und alles für 5 Minuten anbraten. Mit der Brühe und dem Apfelsaft ablöschen , kräftig würzen und nochmals für 30 Minuten köcheln lassen.

 

4

Zwischenzeitlich die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden, in einer Pfanne mit Butter kurz anbraten und ganz zum Schluss zum Gemüse geben.

 

5

Den Sanddorn-Sud erwärmen. Die eine Hälfte zum Gemüse geben und vorsichtig unterziehen, die andere Hälfte in einer kleinen Schüssel separat reichen. 

Zusätzlicher Tipp

Mit einer Scheibe Vollkornbrot dazu ist es ein fruchtig-vollwertiges Gericht - und ohne Speck ein feines vegetarisches!