Sandkuchen mit Schokoladensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sandkuchen mit SchokoladensauceDurchschnittliche Bewertung: 41522

Sandkuchen mit Schokoladensauce

Sandkuchen mit Schokoladensauce
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Mini-Napfkuchenform (Durchmesser 20 cm)
Für den Sandkuchen
2 Eier
100 g Zucker
1 Prise Salz
3 Tropfen Vanillearoma
1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
50 g Mehl
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
70 g geschmolzene Butter
Für die Schokoladensauce
200 g Schlagsahne
125 g Zartbitterschokolade
6 cl Kakaolikör
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Eier mit Zucker, Salz, Zitronenschale und Vanillearoma schaumig schlagen. Die Butter nach und nach zugeben und weiterschlagen, bis die Masse weißschaumig ist. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und unter die Schaummasse heben. Den Teig in die Napfkuchenform füllen und im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze) ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!).
2
Für die Schokoladensauce die Sahne erwärmen. Die Schokolade hacken und in der Sahne schmelzen. Die Masse unter gelegentlichem Umrühren lauwarm abkühlen lassen. Den Kakaolikör unterziehen und die Sauce lauwarm zum Kuchen servieren.