Sankt-Jakobs-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sankt-Jakobs-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81533

Sankt-Jakobs-Kuchen

tarta de Santiago

Rezept: Sankt-Jakobs-Kuchen
10 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
Jetzt bei Amazon kaufen!250 g blanchierte (geschälte) Mandeln
6 Eier getrennt
250 g feiner Zucker
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orangen
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
4 Tropfen Mandelessenz
Butter für die Form
Mehl für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Mandeln im Mixer fein zermahlen. Die Eigelbe und den Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät hellgelb und cremig schlagen.

Die Orangen- und Zitronenschale und die Mandelessenz unterrühren. Sorgfältig die gemahlenen Mandeln einarbeiten.

2

Die Rührbesen säubern, die Eiweiße steif schlagen und unter den Mandelteig ziehen - die Masse ist recht zäh, sodass man sie regelrecht über den Eischnee heben muss.

Eine Springform von etwa 28 Zentimetern Durchmesser (möglichst unbeschichtet) ausbuttern, mit Mehl ausstreuen und den Teig einfüllen.

3

Den Kuchen im 180 °C heißen Ofen 40 Minuten backen, bis er sich fest anfühlt. Vor dem Herauslösen abkühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben. Wer will, kann eine Santiagokreuz-Schablone aus Papier anfertigen, auf den Kuchen legen und nach dem Bestäuben wieder abnehmen.

Abwandlungen

  • 1 Teelöffel gemahlenen Zimt unter den Teig rühren.
  • Auf Mallorca gibt es einen ähnlichen Mandelkuchen, den gato d'ametla, der mit geriebener Schale von 1 Zitrone, 1 Teelöffel Zimt und eventuell einigen Tropfen Vanilleextrakt gewürzt wird.
  • In Navarra glasiert man den Kuchen mit Aprikosenkonntüre.