Santa Maria BBQ Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Santa Maria BBQDurchschnittliche Bewertung: 4.41520

Santa Maria BBQ

mit Bohnen & Makkaroni

Santa Maria BBQ
30 min.
Zubereitung
10 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Bohnen
400 g getrocknete Pinquito Bohnen
150 g gekochter Schinken
1 Scheibe Frühstücksspeck
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Tomatensaft
100 ml Chilisauce
Zucker, Meersalz
1 TL mittelscharfer Senf
Für die Makkaroni
200 g Makkaroni
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter
1 TL Mehl
heiße Milch
150 g Cheddar-Käse
Für die Steaks
4 Rindersteaks á 200 g
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Knoblauchsalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnen mit kaltem Wasser übergießen und 8 Stunden, am besten über Nacht, einweichen.
Dann abgießen, abspülen und mit frischem Wasser bedeckt zum Kochen bringen und in ca. 2 Stunden gar kochen.
Schinken und Speck fein würfeln. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.

2

Schinken-, Speck- und Knoblauchwürfel in OlivenöL 3-4 Minuten braten.
Mit Tomatensaft und Chilisauce ablöschen und mit Zucker, Salz und Senf würzen.
Nach dem ersten Aufkochen die Hitze reduzieren und die Sauce etwa 10 Minuten einköcheln lassen.

3

Die Makkaroni in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen.
Die Butter zerlassen und mit dem Mehl verrühren. Die heiße Milch unter Rühren zugießen, 100 g geraspelten Cheddar dazugeben und so lange rühren, bis die Sauce cremig ist und keine Klümpchen mehr hat.
Den Topf beiseiteziehen, mit Meersalz und Pfeffer würzen.
Kurz vor dem Servieren die Makkaroni in eine Auflaufform geben, mit Käsesauce überziehen, den restlichen Käse darüberstreuen und im auf 100 °C vorgeheizten Backofen warm halten- am besten mit Alufolie bedeckt.

4

Die Steaks mit Meersalz, Pfeffer und Knoblauchsalz kräftig würzen.
Dann auf den Grill legen und unter Wenden, je nach gewünschtem Garzustand, 10-15 Minuten grillen.

5

Die Bohnen abgießen, in einer Schüssel anrichten und mit der Tomatensauce überziehen.
Die Käse-Makkaroni aus dem Ofen nehmen und zu den Steaks servieren.
Man kann die Beilagen auch in Portionen in Alufolie einschlagen und seitlich auf den Grill zum Warmhalten legen.
Sobald die Steaks fertig sind, bekommt jeder ein Päckchen Käse-Makkaroni und 1 Päckchen Tomaten-Bohnen dazu.

Schlagwörter