Sardellen aus der Pfanne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardellen aus der PfanneDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Sardellen aus der Pfanne

Sardellen aus der Pfanne
400
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Sardellen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Knoblauchzehen
2 Stängel Oregano (ersatzweise 2 TL gerebelter Oregano)
1 Peperoncino
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Mehl zum Wenden
2 Lorbeerblätter
150 ml Weißwein
Hier kaufen!2 EL milder Weißweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Sardellen waschen und mit einer Küchenschere entlang der Bauchseite einen schmalen Streifen abschneiden.

Mit dem Daumen vorsichtig die Bauchhöhle öffnen, die Innereien entfernen und die Mittelgräte freilegen. Mit der Scherenspitze am Schwanzende die Mittelgräte abheben und kurz vor der Schwanzflosse abschneiden.

Die Gräte vorsichtig zum Kopf hinabziehen, sodass die feinen Gräten mit entfernt werden, Kopf abschneiden.

2

Die Sardellen innen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, salzen und zur ursprünglichen Form zusammenklappen.

Den Knoblauch schälen und hacken. Den Oregano waschen, trockenschütteln und die Blättchen grob hacken oder ganz lassen.

Peperoncino waschen, entstielen, entkernen und sehr fein schneiden.

3

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, darin den Knoblauch und den Peperoncino bei schwacher bis mittlerer Hitze glasig dünsten.

Sardellen in wenig Mehl wenden, nebeneinander in die Pfanne legen, kurz anbraten. dann wenden. Salzen, mit Pfeffer und der Hälfte des Oreganos bestreuen, die Lorbeerblätter dazwischen legen.

4

Den Wein und den Essig angießen. die Fische zugedeckt bei schwacher Hitze 10- 15 Min. schmoren lassen, die Pfanne ab und zu leicht rütteln.

Die Fische mit übrigem Oregano bestreuen und in der Pfanne servieren - am besten mit Salzkartoffeln oder knusprigem Weißbrot.