Sardellen-Basilikum-Crostini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardellen-Basilikum-CrostiniDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Sardellen-Basilikum-Crostini

mit Mozzarella und Pinienkernen überbacken

Rezept: Sardellen-Basilikum-Crostini
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
1 Bund Basilikum
8 Stück Sardellenfilet
1 EL weiche Margarine
2 EL Pinienkerne
12 Stück dünne Baguettescheibe
2 Stück Mozzarellakugel (à 125 g)
weißer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Basilikum waschen und trockenschütteln.

Die Blätter von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden

2

Die Sardellenfilets auf Küchenpapier abtropfen lassen und fein hacken.

Sardellen und Basilikum mit einer Gabel zusammen mit der Margarine verkneten.

3

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren goldbraun anrösten lassen.

Den Backofengrill einschalten.

4

Die Baguettescheiben dünn mit der Sardellenbutter bestreichen.

Den Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Anschließend auf den Broten verteilen

5

Die Brote unter dem Backofengrill überbacken, bis der Käse zu schmelzen beginnt.

Herausnehmen, die Pinienkerne darüber geben und mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Am besten noch heiß servieren.