Sardellen-Kartoffeltörtchen an Tomatenpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardellen-Kartoffeltörtchen an TomatenpüreeDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Sardellen-Kartoffeltörtchen an Tomatenpüree

Sardellen-Kartoffeltörtchen an Tomatenpüree
345
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Tomaten (möglichst Flaschertomaten)
2 Stängel Basilikum
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
400 g festkochende Kartoffeln
2 Frühlingszwiebeln
4 Sardellen (in Salz)
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
5 Eier (Größe M)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Stielansätze der Tomaten herausschneiden. Tomaten kurz mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, sorgfältig entkernen und in ganz kleine Würfel schneiden. In ein Sieb geben und etwa 30 Min. abtropfen lassen.

2

In der Zeit die Basilikumblättchen von den Stängeln zupfen, fein hacken und mit 2 EL Olivenöl vermischen. Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben, diese in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Sardellen abbrausen und in kleine Stücke schneiden.

3

Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Eine flache hitzebeständige Form mit 1 EL Olivenöl ausstreichen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch samt Schale mit der flachen Messerklinge leicht andrücken und im Olivenöl bei schwacher Hitze kurz ziehen lassen, dann herausnehmen und wegwerfen. Die Kartoffelstreifen im Öl bei mittlerer Hitze unter Wenden in etwa 7 Min. goldgelb braten. Frühlingszwiebeln dazugeben, kurz durchrühren, dann die Sardellen untermischen. Alles leicht salzen (die Sardellen sind schon salzig) und in der Form gleichmäßig verteilen.

4

Die Eier mit 1 Prise Salz verquirlen und über die Gemüsemischung gießen. Im Ofen (Mitte) etwa 25 Min. backen, bis die Eier gestockt sind. Aus der Form stürzen, etwas abkühlen lassen.

5

Inzwischen die abgetropften Tomatenstücke pürieren und mit dem Basilikumöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Tortino wie eine Torte in Stücke schneiden. Mit dem Tomatenpüree anrichten, mit Pfeffer bestreuen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ohne das Tomatenpüree können Sie den Tortino auch als Fingerfood servieren.