Sardellen oder Sardinen in Olivenöl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardellen oder Sardinen in OlivenölDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Sardellen oder Sardinen in Olivenöl

Rezept: Sardellen oder Sardinen in Olivenöl
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
1 kg frische Sardellen oder Sardinen, mit Köpfen und Schwänzen, gesäubert
Olivenöl bei Amazon bestellen20 cl Olivenöl
1 Zwiebel in Scheiben geschnitten
1 Möhre in Scheiben geschnitten
4 Knoblauchzehen in dünne Scheiben geschnitten
Wasser
30 cl Weinessig
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Bouquet garni mit Fenchel
1 Chilischote
1 Prise Safranpulver
100 g Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

10 cl Olivenöl in eine Pfanne geben und darin die Zwiebel- und Möhrenscheiben und den Knoblauch dünsten. Wasser und Weinessig dazugeben. Mit etwas Salz und Pfeffer, dem bouquet garni, der Chilischote und dem Safranpulver würzen. Diesen court-bouillon etwa 15 Minuten kochen, dann abkühlen lassen und durch ein Sieb streichen.

2

Die Sardellen oder Sardinen waschen, trockentupfen, kurz in Mehl wenden und 5 bis 6 Minuten in einer Pfanne in dem restlichen Olivenöl braten. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abkühlen lassen und in einer flachen Schüssel anrichten. Den abgekühlten, passierten court-bouillon darübergießen. Vor dem Servieren mindestens 24 Stunden im Kühlschrank kühlen.