Sardinas Murciana Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardinas MurcianaDurchschnittliche Bewertung: 3.71516

Sardinas Murciana

(Sardinen auf murcianische Art )

Sardinas Murciana
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg vollreife Tomaten
Öl zum Bestreichen
24 große, frische und ausgenommene Sardinen , Gräten, Kopf und Schwanz entfernt
Salz
2 grüne, entkernte und in dünne Ringe geschnittene Paprikaschoten
2 in dünne Ringe geschnittene Zwiebeln
2 in 5 mm dicke Scheiben geschnittene Kartoffeln
2 EL frische und gehackte Petersilie
3 zerdrückte Knoblauchzehen
leicht geröstete Safranfäden
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
frische, glatte und gehackte Petersilie für die Deko
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tomaten an der Unterseite kreuzweise einschneiden und 10 Sekunden in kochendes Wasser legen. In kaltem Wasser abschrecken, vom Einschnitt aus die Haut abziehen und die Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Backofen auf 180 °C (Gas 2) vorheizen. Eine flache ofenfeste Tonform einölen; sie muss so breit sein, dass die Sardinen der Länge nach hineinpassen. Sardinen aufklappen, innen leicht mit Salz bestreuen und wieder zusammenklappen.

Hinweis: Die geputzten Sardinen sollten etwa 15 cm lang sein

2

Boden der Form mit einem Drittel der Tomaten bedecken. Darauf je die Hälfte der Sardinen, dann der Paprika, der Zwiebeln und der Kartoffeln schichten. Mit der Hälfte der Petersilie und des Knoblauchs bestreuen und mit Pfeffer würzen. Die Hälfte des Safrans darüber bröckeln. Restliche Sardinen, ein weiteres Drittel der Tomaten und die restlichen Zutaten in der oben beschriebenen Reihenfolge in die Form schichten; mit den restlichen Tomaten abschließen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl beträufeln und mit Alufolie bedecken. 30 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind. Überschüssige Flüssigkeit abschöpfen. Mit Petersilie bestreut in der Form servieren.

.