Sardinen, gefüllt mit Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardinen, gefüllt mit SpinatDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Sardinen, gefüllt mit Spinat

Sardinen, gefüllt mit Spinat
498
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g küchenfertige Sardine ohne Kopf
1 Vollkornbrötchen vom Vortag
250 g Spinat
2 Knoblauchzehen
Basilikum
1 Ei
40 g frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 EL Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sardinen gründlich unter kaltem fließendem Wasser abbrausen und mit etwas Küchenpapier vorsichtig trockentupfen. Brötchen in warmem Wasser einweichen lassen. Spinat gründlich putzen, waschen und in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten blanchieren. Dann abgießen und gut abtropfen lassen.

2

Backofen auf 240° (Umluft 220°) vorheizen. Knoblauch enthäuten und feinhacken, das Basilikum abspülen, vorsichtig trockenschnwenken und fein hacken. Das Brötchen ausdrücken. Den Spinat hacken und mit Knoblauch, Basilikum, Brötchen, Ei und Parmesan zu einer kompakten Masse vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

3

Sardinen mit der Spinatmischung füllen, anschließend in eine große Auflaufform geben und mit dem Olivenöl einpinseln. Pinienkerne darüberstreuen. Die Sardinen im Ofen etwa 15 Minuten backen. Dann zügig servieren.