Sardinen in Orangen-Rosinensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardinen in Orangen-RosinensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Sardinen in Orangen-Rosinensauce

Sardinen in Orangen-Rosinensauce
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!100 g Rosinen
1 kg Sardine (vom Fischhändler ausgenommen, entgrätet, filiert)
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
2 Orangen unbehandelt
150 g Pinienkerne
6 EL Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Rosinen in warmem Wasser einweichen. Die Sardinenfilets unter kaltem Wasser abwaschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und dicht an dicht in eine mit Olivenöl ausgepinselte Auflaufform legen. Die Orangen heiß waschen und trocknen. Die Schale dünn abreiben, den Saft auspressen. Mischen und die Hälfte davon gleichmäßig über den Sardinen verteilen. Die Rosinen abgießen und gut abtropfen, zusammen mit den Pinienkernen über die Sardinen geben. Alles mit den Semmelbröseln bestreuen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Bei 180°C in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 20 Min. backen.
2
Zum Servieren auf einer Platte anrichten und mit dem restlichen Orangensaftgemisch übergießen und servieren.