Sardinen in Weinblättern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardinen in WeinblätternDurchschnittliche Bewertung: 41511

Sardinen in Weinblättern

mit Olivensauce

Rezept: Sardinen in Weinblättern
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Sauce
100 g Magermilchjoghurt
50 g Salat-Mayonnaise
20 g mit Paprika gefüllte Oliven
2 Knoblauchzehen (durchgepresst)
2 TL eingelegte grüne Pfefferkörner
Jodsalz
Für die Sardinen
25 küchenfertige Sardinen (ca. 800 g)
weißer Pfeffer (frisch gemahlen)
25 eingelegte Weinblätter
25 dünne Scheiben Frühstücksspeck
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce den Joghurt und die Mayonnaise verrühren. Die Oliven in dünne Scheiben schneiden und zur Sauce geben. Dann den Knoblauch und die abgetropften Pfefferkörner ebenfalls dazugeben. Anschließend alles gut verrühren und mit etwas Salz abschmecken.

2

Die Sardinen rundherum mit Pfeffer bestreuen. Die Weinblätter abspülen und gut abtropfen lassen.

3

Jede Sardine zuerst mit einer Speckscheibe, dann mit einem Weinblatt umhüllen, so dass Kopf und Schwanz noch sichtbar sind. Die Sardinen mit Öl bestreichen.

4

Nun die Fische von jeder Seite 3-5 Minuten grillen, dabei gelegentlich wenden. Die Sardinen zusammen mit der Olivensauce servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Zu den Sardinen passt ein Tomaten-Paprika-Zwiebel-Salat mit einer Essig-Öl-Marinade sowie Baguette.