Sardinische Gnocchi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sardinische GnocchiDurchschnittliche Bewertung: 41526

Sardinische Gnocchi

mit Wurst

Rezept: Sardinische Gnocchi
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g hausgemachter Nudelteig
Salz
schwarzer Pfeffer
200 g frische Schweinswurst
1 kleine, gehackte Zwiebel
1 feingehackte Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 große, geschälte Tomaten
125 ml Weißwein
2 EL gehackte Basilikumblatt
1 EL gehackte Petersilie
1 Prise Safranfäden
150 g frischgeriebener Pecorino romano
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Nudelteig so dünn wie möglich in etwa 5-6 cm breite Streifen ausrollen. Diese in Vierecke von 5-6 cm Seitenlänge schneiden. Die Vierecke von einer Ecke her aufrollen. Dies geschieht am besten auf einer längs gerillten Unterlage, z. B. einem Ziegel oder Gitter. Auf diese Weise werden die Röllchen hübsch gerillt. Die Teigwaren auf einem bemehlten Tuch etwa 1 Std. antrocknen lassen. Dabei darauf achten, dass sie sich nicht berühren und zusammenkleben.

2

Die Teigwaren wie Gnocchi im Salzwasser kochen (etwa 5-8 Min., je nach Dicke des Teiges). Die Wurst 10-15 Min. vorkochen. Die Zwiebel und den Knoblauch in 3 EL Olivenöl 2-3 Min. andünsten. 

3

Die Tomaten halbieren, entkernen und kleinwürfeln. Die Wurst schälen, in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Leicht anbraten lassen, dann die Tomaten zufügen. Kurz mitdünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Die Kräuter und den Safran zugeben und 10 Min. weiterkochen.

4

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Malloredus gut durchmischen. Mit dem Pecorino servieren.