Satay-Geflügel-Spieß Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Satay-Geflügel-SpießDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Satay-Geflügel-Spieß

Satay-Geflügel-Spieß
40 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Hähnchenbrustfilets (á ca. 160-200 g)
2 Knoblauchzehen
Für die Spieße
1 Msp. Chilischote
1 Schalotte fein gehackt
1 TL Curry
2 EL Helle Sojasauce
Kokosmilch bei Amazon kaufen4 EL Kokosmilch
2 EL Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Erdnusssauce
Hier kaufen!150 g ungesalzene, geschälte Erdnüsse
Kokosmilch bei Amazon kaufen200 ml Kokosmilch
2 EL Erdnussbutter
1 TL Curry
1 Zitrone Saft und Schalenabrieb
1 Prise Zucker
3 EL Schlagsahne
Außerdem
1 Pak-Choi
Salz
Reis gegart mit Frühlingszwiebeln und Zitronengras
Pflaumensauce (Fertigprodukt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchenfilets in ca. 2 cm breite, dünne Streifen schneiden.

2

Restliche Zutaten zu einer Marinade verrühren und die Fleischstreifen darin einige Stunden marinieren lassen, dann herausnehmen, abtropfen lassen und wellenförmig auf 8-12 Holzspießchen stecken, fest zusammenschieben und ca. 8 Min. grillen, gelegentlich mit Marinade bestreichen. (oder in heißem Öl braten).

3

Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten, abkühlen lassen, dann in einem Mörser fein zerstoßen.

4

Kokosmilch, Erdnusscreme und Curry in einem Topf aufkochen lassen, zerstoßene Erdnüsse, Zitronenschale und –saft einrühren, mit Zucker abschmecken und so viel Sahne unterrühren bis die Sauce cremig ist.

5

Sen Pak Choi halbieren und nach Belieben kurz blanchieren. Mit den Spießen und der Erdnusssauce auf Tellern anrichten und mit Reis und Pflaumensoße servieren.