Sauce béarnaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sauce béarnaiseDurchschnittliche Bewertung: 41524

Sauce béarnaise

Béarner Sauce

Sauce béarnaise
255
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Schalotten
4 weisse Pfefferkörner
je 3 Stengel Estragon und Kerbel
3 EL Estragonessig
3 EL trockener Weißwein
100 g Butter
3 Eigelbe
1-2 Messerspitzen Salz
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotten schälen und feinhacken. Die Pfefferkörner zerdrücken. Den Estragon und den Kerbel waschen und trockenschleudern.

2

Die Blättchen von den Stielen streifen, fein hacken und vermischen. 1 TL Kräuter zurückbehalten und zugedeckt aufbewahren.

3

Die übrigen Kräuter mit den Schalotten, dem Pfeffer, dem Essig und dem Weißwein zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln und die Flüssigkeitsmenge anschließend im offenen Topf auf die Hälfte einkochen lassen.

4

In einem flachen Topf mit breitem Durchmesser Wasser für ein Wasserbad erhitzen. Die Butter zerlassen, dabei jedoch nicht heiß werden lassen.

5

Den Estragonessigsud durch ein Sieb gießen, auskühlen lassen und mit den Eigelben zusammen in einem Topf, der gut ins Wasserbad passt, verquirlen.

6

Die Mischung in heißem - nicht kochendem - Wasserbad mit dem Schneebesen schlagen, bis sie cremig wird. Den Topf aus dem Wasserbad heben und die flüssige Butter erst tropfen-, dann teelöffelweise unter die Eigelbcreme rühren.

7

Die Sauce salzen und mit dem Cayennepfeffer würzen. Mit den aufbewahrten gehackten Kräutern bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Saucen auf Eigelbbasis sollten im Wasserbad unter Rühren erhitzt werden, bis sie cremig sind. Die zerlassene Butter zuerst nur tropfenweise in die Sauce rühren, damit sie nicht gerinnt.