Sauerampfersuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SauerampfersuppeDurchschnittliche Bewertung: 5155

Sauerampfersuppe

mit Wachteleiern

Rezept: Sauerampfersuppe
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Sauerampfer
1 EL Butter
Geflügel- oder Kalbsfond
200 g Sahne
3 Eigelbe
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
6 Wachteleier
50 g geschlagene Sahne
einige Märzveilchenblüte zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst den Sauerampfer verlesen, waschen und trocken tupfen. Grobe Stiele entfernen. Einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen, den Rest grob schneiden. Dann die Butter aufschäumen und den Sauerampfer darin bei mittlerer Hitze kurz andünsten. Mit dem Fond aufgießen und einmal aufkochen lassen.

2

Als Nächstes die flüssige Sahne mit den Eigelben verquirlen. Unter ständigem Rühren zum Kräuter-Fond-Mix geben, unter weiterem Rühren erhitzen, bis die Suppe sämig wird. Die Suppe dabei aber nicht aufkochen lassen, sonst gerinnt das Eigelb. Im Mixer sehr fein pürieren und  anschließend durch ein Haarsieb passieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3

Inzwischen die Wachteleier in kochendem Wasser 1,5 Minuten garen. Kalt abschrecken, pellen und halbieren. Die Sauerampfersuppe noch mal erhitzen und die geschlagene Sahne unterheben. Dann Suppe mit Wachteleiern, übrigen Blättchen und nach Belieben mit Veilchenblüten garniert servieren.

Schlagwörter