Sauerbraten auf rheinische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sauerbraten auf rheinische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Sauerbraten auf rheinische Art

Sauerbraten auf rheinische Art
2 h. 30 min.
Zubereitung
3 d. 2 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 ½ kg Rinderschmorbraten
Für die Marinade
2 Zwiebeln
Hier kaufen!4 Nelken
1 Bund Suppengemüse
300 ml trockener Rotwein
Hier kaufen!150 ml Weißweinessig
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
1 TL Wacholderbeere
Zum Schmoren
40 g Butterschmalz
250 ml Fleischbrühe
Hier kaufen!4 EL Rosinen
Salz
Pfeffer
Zucker
dunkler Saucenbinder nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fleisch abspülen, trocken tupfen, mit Küchengarn zusammenbinden und in eine Schüssel mit Deckel geben.

2

Zwiebeln schälen und mit Nelken spicken. Suppengemüse putzen, waschen und grob schneiden. Beides mit 1,5 l Wasser, Rotwein, Essig und den Gewürzen in einen Topf geben, aufkochen, abkühlen lassen und über das Fleisch gießen. Zugedeckt im Kühlschrank bis 3 Tage marinieren, dabei ab und zu wenden.

3

Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtupfen und im heißen Fett rundherum anbraten. Mit Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze 2 Stunden schmoren. Fleisch herausnehmen und in Alufolie 10 Minuten ruhen lassen.

4

Für die Sauce 1/8 l Marinade durch ein Sieb zur Schmorflüssigkeit geben. Rosinen zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und nach Belieben mit Saucenbinder binden.

Zusätzlicher Tipp

Mit Kartoffelknödeln servieren.