Sauerbraten vom Wildschwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sauerbraten vom WildschweinDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Sauerbraten vom Wildschwein

Sauerbraten vom Wildschwein
40 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Wildbret von Fett, Häuten und Sehnen befreien. Waschen, trockentupfen und in eine Schüssel legen. Möhre, Sellerie und Zwiebeln putzen, klein schneiden und dazugeben. Wein mit Essig vermischen und darübergießen. Rosmarin, Thymian und Lorbeerblätter zugeben. Die anderen Gewürze in ein Mullsäckchen füllen und ebenfalls einlegen. Fleisch zugedeckt im Kühlschrank 3 Tage marinieren, dabei täglich wenden.

2

Fleisch aus der Marinade heben und trockentupfen. Die Marinade durch ein Sieb gießen, Lorbeer und Gewürzsäckchen entfernen. 

3

Schmalz in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin rundum kräftig anbraten, salzen, pfeffern und herausheben. Abgetropftes Gemüse und Kräuter aus der Marinade in den Bräter geben und kurz anrösten. Das Apfelkraut unterrühren und 1 Minute karamellisieren lassen. 0,5 l der Marinade zugießen und aufkochen lassen. Braten hineinlegen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 2 Stunden schmoren, bis er schön weich ist. Zwischendurch, wenn nötig, Marinade zugießen.

4

Sauerbraten aus dem Bräter heben, die Soße durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten zum Servieren in dünne Scheiben schneiden.

Zusätzlicher Tipp

Bitte beachten: Das Fleisch muss 3 Tage marinieren.

Schlagwörter