Sauerkirschkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SauerkirschkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71520

Sauerkirschkuchen

Rezept: Sauerkirschkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
250 g weiche Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
5 Eier
350 g Mehl
Jetzt kaufen!100 g Speisestärke
Backpulver
4 EL saure Sahne
Jetzt kaufen!120 g Mandelblättchen
Für den Belag
1 kg frische Sauerkirschen
Für die Glasur
20 g Pflanzenfett
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
Für das Blech
Backpapier oder Butter
Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Kirschen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und die Stiele entfernenMit einem Kirschenentsteiner oder einer Sicherheitsnadel entsteinen.

2

Für den Teig das Fett mit dem Zucker, der Prise Salz, der Zitronenschale und den Eiern mit den Quirlen des Handrührgerätes (Stufe 2) schaumig rühren. Nach und nach das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver hinzufügen. Zum Schluss die saure Sahne unterrühren.

3

Anschließend das Blech mit Backpapier auslegen oder ausfetten und dünn mit den Semmelbröseln bestreuen. Den Teig daraufgeben und mit einem Teigspatel verstreichenDie Kirschen auf dem Teig verteilen und die Mandelblättchen darüber streuen. Das belegte Blech in den kalten Backofen schieben und bei 200° (Mitte, Gas Stufe 3, Umluft 180°) in etwa 50 Minuten backen.

4

Für die Glasur das Pflanzenfett in einem Töpfchen bei milder Hitze schmelzen lassen. Den Puderzucker dazusieben und den Zitronensaft unterrühren. Diese Glasur mit einem Backpinsel über den fertigen Kuchen streichen.