Sauerkraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SauerkrautDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Sauerkraut

Rezept: Sauerkraut
20 min.
Zubereitung
56 d. 6 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 10000 ml
5 kg Weißkraut
40 g Salz (kein Meersalz)
20 Wacholderbeeren
250 ml Weißwein oder Molke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die äußeren Blätter des Kohlkopfs ablösen und beiseitelegen.

Kohlkopf vierteln, den Strunk herausschneiden und das Weißkraut mit einem Kraut- oder Gurkenhobel fein hobeln.

2

Die Hälfte der äußeren Blätter auf den Boden des Gärtopfs legen.

Das Kraut in etwa 10 cm hohen Lagen in den Topf schichten. Jede Lage einzeln salzen, mit Wacholderbeeren würzen und mit einem Holzstampfer kräftig bearbeiten, sodass möglichst viel Saft austritt.

Erst dann die nächste Lage einschichten.

3

So oft wiederholen, bis Kraut und Salz verbraucht sind.

Der Gärtopf soll zu etwa drei Vierteln gefüllt sein.

Weißwein oder Molke als Starter der Milchsäuregärung in den Gärtopf gießen.

Die restlichen Außenblätter als Abschluss oben auf das Kraut legen. Die Rinne des Kuhltopfs mit Wasser füllen, den Deckel daraufsetzen.

Kraut bei Zimmertemperatur gären lassen.

4

Ein gelegentliches Blubbern zeigt an, dass der Gärprozess im Gange ist.

Regelmäßig kontrollieren, ob genug Flüssigkeit im Topf ist. Das Sauerkraut muss immer von Saft bedeckt sein. Falls nicht, Salzwasser (20 g Salz pro Liter Wasser) nachgießen.

Nach 10 Tagen ist die Vorgärung abgeschlossen.

5

Gärtopf nun an einen kühlen Ort bringen, z. B. in den Keller.

Nach weiteren 8 Wochen Ruhezeit ist das Sauerkraut fertig. Damit der Deckel weiter gut abgedichtet ist, die Rinne des Kuhltopfs ab und zu mit etwas Wasser auffüllen.

Zusätzlicher Tipp

Die Zubereitung braucht gute 9 Wochen Zeit, der Gärprozess braucht im ersten Schritt 10 Tage und dann nochmal 8 Wochen.

Schlagwörter