Sauerkraut mit Miesmuscheln und Weinsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sauerkraut mit Miesmuscheln und WeinsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Sauerkraut mit Miesmuscheln und Weinsoße

Sauerkraut mit Miesmuscheln und Weinsoße
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 ½ kg Miesmuscheln gewaschen und geputzt, offene weggeworfen
2 Zwiebeln fein gehackt
1 Knoblauchzehe
4 EL Butter
200 ml Weißwein
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
500 g gekochtes Sauerkraut Fertigprodukt
Jetzt hier kaufen!½ Döschen Safran
2 cl weißer Portwein nach Geschmack mehr
60 g Butter sehr kalt
2 EL Schnittlauchröllchen
Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hälfte der Zwiebeln in 2 EL heißer Butter in einem großen Topf glasig schwitzen, den Knoblauch dazu pressen, kurz mitschwitzen lassen. Den Safran in wenig heißem Wasser auflösen. Die Muscheln in den Topf geben, den Wein angießen und den aufgelösten Safran und das Lorbeerblatt zugeben, zudeckt ca. 8 Minuten garen, bis die Muscheln geöffnet sind, dabei den Topf gelegentlich kräftig durch schütteln. Die geschlossenen Muscheln wegwerfen.

2

Die Muscheln aus dem Sud nehmen, etwas abkühlen lassen und bis auf ein Paar für die Garnitur, aus den Schalen lösen. Die restliche Zwiebelstückchen in der restlichen Butter anschwitzen. Das Sauerkraut dazugeben und kurz mitschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Muscheln abgießen, den Sud auffangen. Die Muscheln unter das Kraut mischen. Den Sud nochmals aufkochen, zur Seite stellen, etwas abkühlen lassen und nach Geschmack etwas Portwein unterrühren. Die Soße mit eiskalter Butter aufmontieren (binden) und nochmals abschmecken. Das Kraut mit den Muscheln auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Soße darüber und außen herum träufeln und mit Schnittlauch bestreut und restlichen Muscheln garniert heiß servieren.

3

Dazu frisches Baguette reichen.