Sauerkrautauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SauerkrautauflaufDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Sauerkrautauflauf

Rezept: Sauerkrautauflauf
50 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g durchwachsener Räucherspeck
100 g Zwiebel
200 g gekochtes Kassler
Rippchen (ohne Knochen)
100 g geriebener mittelalter Gouda
500 g gekochte Kartoffeln
600 g Sauerkraut
Für die Form
Butter oder Schweinefett
Für den Guß
3 Eier (Größe M)
¼ l fettarme Milch
125 ml saure Sahne
½ EL gehackte Petersilie
½ EL kleingeschnittener Schnittlauch
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Semmelbrösel
2 EL geriebener Parmesan
Zum Belegen
60 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Speck in kleine Würfel schneiden, die Zwiebeln schälen und würfeln, das Rippchenfleisch ebenfalls in Würfel schneiden. Nun die Speckwürfel in einer Pfanne kurz anrösten. Dann die Zwiebelwürfel zugeben, hell anschwitzen und zum Schluß das in Würfel geschnittene Kasseler zugeben. Gut durchmischen, vom Herd nehmen und erkalten lassen.

2

Dann den geriebenen Goudakäse darunterrühren. Anschließend die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Das Sauerkraut abtropfen lassen und währendessen eine große Form mit Butter oder Schweinefett ausstreichen, dann schichtweise Sauerkraut, Kartoffelscheiben und Speck-Käse-Mischung einfüllen. Die letzte Schicht sollte Sauerkraut sein.

3

Für den Guß die Eier mit der Milch, der sauren Sahne und den Kräutern sehr gut verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmäßig über den Sauerkrautauflauf gießen. Die Semmelbrösel mit dem geriebenen Parmesankäse mischen und darüberstreuen. Die Oberfläche zum Schluss mit der Butter in Flöckchen belegen. Den Auflauf auf der unteren Schiene im auf 200° vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten backen.