Sauerkrautkuchen mit Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sauerkrautkuchen mit PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Sauerkrautkuchen mit Paprika

mit gemischten Kräutern

Rezept: Sauerkrautkuchen mit Paprika
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteig
Hier kaufen!150 g Weizen-Vollkornmehl
85 g kalte Butter
Backpulver
1 Ei
1 TL Meersalz
Zucker
Für den Belag
500 g Sauerkraut
1 rote Paprikaschote
1 Zwiebel
2 EL kalt gepresstes Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Eier (Größe M)
150 g saure Sahne
100 g mittelalter Gouda
1 Bund gemischte Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie, Salbei und Thymian)
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
rosa Pfefferbeeren
Außerdem
Butter für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Backpulver, dem Ei, dem Salz und 1 Prise Zucker in die Mulde geben. Die Zutaten mit einem großen Messer durchhacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 15 Minuten kühl stellen.

2

Für den Belag das Sauerkraut auf einern Sieb abtropfen lassen. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schalen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Paprika- und Zwiebelwürfel mit dem Öl unter das Sauerkraut mischen und das Kraut mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 175°C vorheizen.

3

Die Springform mit Butter einfetten. Zwei Drittel des Teigs auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche in der Größe der Springform ausrollen, den Teigboden in die Form legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Aus dem restlichen Teig einen langen Streifen ausrollen und diesen als Rand in die Form legen. Den Teigboden im Ofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten vorbacken.

4

Die Eier mit der sauren Sahne in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Gouda fein reiben. Die Sauerkrautmischung auf dem Teigboden verteilen, die Eiermischung darübergießen und den Käse darüberstreuen. Die Backofentemperatur auf 190° erhöhen und den Sauerkrautkuchen im Ofen auf der unteren Schiene etwa 40 Minuten backen.

5

Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Sauerkrautkuchen etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Zum Servieren mit Olivenöl beträufeln und mit den Kräutern und Pfefferbeeren bestreuen.