Sauerkrautpastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SauerkrautpasteteDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Sauerkrautpastete

mit Äpfeln und Kastanien

Sauerkrautpastete
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zum Teig
175 g Mehl
1 Msp. Backpulver
50 g Butter
1 Ei
1 EL Milch
1 Prise Salz
Zur Füllung
500 g Sauerkraut
500 g Äpfel
500 g Kastanie
50 g Fett
55 g Zucker
1 Tasse Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus Mehl, Backpulver, Ei, Butter, Salz und einem Esslöffel Milch wird ein Mürbeteig bereitet und kalt gestellt. Sauerkraut mit Fett und wenig Wasser gar dünsten.

2

Die geschälten Kastanien häuten, mit 1 Esslöffel Zucker und 1 Tasse Milch gar dämpfen. Die geschälten und in dicke Scheiben geschnittenen Äpfel mit 2 Esslöffeln Zucker und wenig Wasser ebenfalls andünsten.

3

Dann werden alle Zutaten noch warm in eine gut gefettete JENAER GLAS-Form eingeschichtet. Zuerst Kraut, dann Äpfel, Kastanien, dann wieder Kraut usw. Als oberste Lage Kraut. Zuletzt wird aus dem vorbereiteten Teig ein Deckel ausgerollt, der das Kraut völlig bedeckt und abschließt.

4

Deckel mit Eigelb bestreichen und bei Mittelhitze etwa 40 Minuten im Backofen überbacken.