Sauerteig (Grundrezept) Rezept | EAT SMARTER
12
Drucken
12
SauerteigDurchschnittliche Bewertung: 3.91537
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Sauerteig

(Grundrezept)

Rezept: Sauerteig

Sauerteig - Unentbehrliche Basis für herzhaftes Brot und Brötchen aus Roggenmehl

116
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
3 d.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (37 Bewertungen)

Küchengeräte

1 große Schüssel mit passendem Deckel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

Sauerteig: Zubereitungsschritt 1
1

In einer großen Schüssel 250 ml lauwarmes Wasser mit dem Honig verrühren, bis sich der Honig gelöst hat.

Sauerteig: Zubereitungsschritt 2
2

Das Roggenmehl dazugeben und mit einem Holzlöffel zu einem glatten Teig verrühren. Die Schüssel mit einem passenden Deckel abdecken und an einem warmen Platz (mindestens 20 °C) 3 Tage stehen lassen, dabei täglich – jeweils morgens und abends – einmal kräftig durchrühren.

Sauerteig: Zubereitungsschritt 3
3

Der Teigansatz bildet durch die Gärung Bläschen und vergrößert in der Schüssel sein Volumen. Durch das kräftige Rühren lässt man ihn immer wieder in sich zusammenfallen. Der fertige Teig ist dickflüssig, riecht frisch säuerlich und wirft Blasen. Sauerteig hält sich im Kühlschrank bis zu 1 Woche.

Zusätzlicher Tipp

Sauerteig-Fans bereiten stets eine größere Menge, denn Teigreste können als "Ansatz" für einen neuen Sauerteig dienen. Dazu einen Tag vor dem Backtermin 100 g "alten" Sauerteig mit 60 ml lauwarmem Wasser und 40 g Roggenmehl verrühren und über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen. Anschließend gut verrühren. 200 g "neuer" Sauerteig reicht etwa für 1 kg Sauerteigbrot.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Zum Sauerteigansatz kann auch Naturjoghurt verwendet werden. (1 EL Naturjoghurt + 150g Vollkornmehl - Roggen) Brot schmeckt lllllecker. :o) Edelstahl sollte kein Problem sein, wenn es ein austenitischer, evtl. titanstabilisierter (18/11 - unmagnetisch) ist. Der ist beständig gegen organische Säuren. Wird zum Beispiel auch in Saftkeltereien und Mostereien als Lagerbehälter verwendet.