Saure Bratforelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saure BratforelleDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Saure Bratforelle

Saure Bratforelle
1 Std.
Zubereitung
13 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
2 Forellen von ca. je 300 g
Petersilie
Dill
Salbei
Hier kaufen!2 Nelken
2 Knoblauchzehen
etwas Mehl
2 EL Margarine
Für die Marinade:
1 Zwiebel
1 Zitrone (Saft davon)
6 EL Weinessig
4 EL Zucker
1 TL Pfeffer
Salz
1 EL Senf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Forellen gut waschen, innen und außen abtrocknen.

Den Kopf sowie Schwanz und Flossen mit einer Küchenschere abschneiden.

Die Kräuter waschen und grob hacken.

Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.

2

Die Forellen mit den Kräutern, den Knoblauchzehen und den Nelken füllen und mit dem Mehl einstäuben.

Die Margarine in einer Pfanne erhitzen, und die Fische auf beiden Seiten etwa 15 Minuten anbraten, bis sie schön braun sind.

Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

3

Aus Zitronensaft, Essig, den Gewürzen, dem Pfeffer, Salz und Senf eine Marinade rühren.

Die Forellen in eine flache Schale legen, und die Zwiebelringe darüber streuen.

Die Marinade darüber gießen, und den Fisch über Nacht darin marinieren.