Saure Nierchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saure NierchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31526

Saure Nierchen

aus der Pfanne

Rezept: Saure Nierchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Kalbsniere
2 ½ Zwiebeln
6 EL neutrales Pflanzenöl
1 EL Mehl
250 ml Kalbsfond (oder Rindssuppe)
½ TL getrockneter Majoran
1 Lorbeerblatt
4 EL Sauerrahm
Salz
Pfeffer
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nierchen 1 Stunde in kaltes Wasser legen, gut abtrocknen und in mundgerechte Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.

2

Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin goldgelb anschwitzen. Das Mehl aufstreuen und kurz anbraten, mit dem Fond oder der Suppe aufgießen und glatt rühren. Majoran und Lorbeer zugeben und 4-5 Minuten einkochen lassen.

3

Inzwischen in einer zweiten Pfanne das übrige Öl erhitzen und die Nierchen darin unter Rühren anbraten.

4

Den Sauerrahm unter die Sauce rühren. Die Nierchen hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Essig pikant abschmecken. Dazu passt Reis.

Zusätzlicher Tipp

Auch Schweinenierchen oder Kalbs- oder Schweineleber können auf diese Weise »sauer« zubereitet werden. Leber muss nicht vorher gewässert werden, aber auch für sie gilt: Nur kurz anbraten, sonst wird sie trocken und hart!