Sauté Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SautéDurchschnittliche Bewertung: 3.71529

Sauté

Sauté
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
6 Scheiben Kalbsleber (gut 1 cm dick geschnitten; ungefähr 750 g)
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Mehl
5 EL Butter
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
½ Tasse Fleischbrühe oder Hühnerbrühe (frisch oder aus der Dose)
einige Tropfen Zitronensaft
2 EL feingeschnittene frische Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Leberscheiben mit Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle würzen, in Mehl wenden und soweit abklopfen, daß nur ein dünner Flor bleibt. In einer schweren flachen Kasserolle oder Bratpfanne von 30 cm Durchmesser läßt man 4 EL Butter mit dem Öl auf großer Flamme zergehen. Sobald der Schaum verschwindet, brät man die Leber schnell 2 bis 3 Minuten auf jeder Seite, wobei man die Scheiben mit einer Küchenzange wendet. Die Leber wird anschließend auf eine vorgewärmte Platte gelegt und lose zugedeckt, damit sie warm bleibt.

2

Man arbeitet jetzt sehr schnell, gießt fast alles Fett aus der Pfanne ab und läßt gerade genug darin, daß der Boden überzogen ist. Hühnerbrühe zugießen und unter ständigem Rühren auf großer Flamme erhitzen. Dabei den braunen Satz am Pfannenrand loskratzen.

3

Man kocht, bis die Brühe sirupartig und zu ungefähr 1/4 Tasse reduziert ist. Nun die Pfanne vom Feuer nehmen und den letzten EL Butter sowie einige Tropfen Zitronensaft hineinquirlen. Die Sauce über die Leber gießen, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.