Savarin mit Rum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Savarin mit RumDurchschnittliche Bewertung: 3.71531

Savarin mit Rum

Savarin mit Rum
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
gerührter Hefeteig
abgeriebene Zitronenschale
Tränkflüssigkeit
250 ml Wasser (oder schwarzer Tee)
150 g Zucker
Saft von je 1 Orange und Zitrone
1 Stückchen Orangenschale
1 Stückchen Zitronenschale
Hier kaufen!1 Nelke
Zimtstange
Hier kaufen!70 ml Rum
Aprikosenglasur
200 g Aprikosenkonfitüre
1 EL Zitronensaft zum Überziehen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Einen gerührten Hefeteig zubereiten, wie im Grundrezept beschrieben, abgeriebene Zitronenschale untermischen. Gehen lassen.

2

Eine Ringform (24 cm Durchmesser) fetten und mehlen. Den Teig zu einem dicken Strang formen, in die Form legen, zugedeckt gehen lassen.

3

Den Ofen auf 180 ºC vorheizen. Den Kuchen etwa 30 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4

Für die Tränkflüssigkeit das Wasser mit allen Zutaten (ohne Rum) zu einem klaren Sirup kochen, durchseihen, mit Rum abschmecken. Den Savarin mit der heißen Flüssigkeit sehr saftig tränken.

5

Für die Aprikosenglasur die Konfitüre mit ein paar Tropfen Wasser und dem Zitronensaft aufkochen, glatt rühren, durch ein Sieb streichen. Den Savarin damit überglänzen.

Zusätzlicher Tipp

Verwendung: Mit Vanillecremesauce, Weinschaumsauce oder Fruchtsauce als Dessert. Zum Kaffee.

Variationen:

Savarin mit Kompott: Den getränkten und überglänzten Savarin auf einer Platte anrichten, mit abgetropften Kompottfrüchten (Aprikosen, Pfirsichen, Kirschen) füllen. Fruchtsauce dazu reichen.

Savarin mit Beeren: Den Savarin heiß tränken, überglänzen und erkalten lassen. Mit Beeren füllen und geschlagene Sahne dazu servieren.

Rum-Babas: Unter den gerührten Hefeteig 50 g bemehlte Korinthen mischen. Gehen lassen. Babas backt man in gefetteten und gemehlten Portions-Ringförmchen (10 cm Durchmesser). Sie werden sehr saftig getränkt und mit Aprikosenglasur überglänzt wie ein Savarin. Warm mit Weinschaumsauce als Dessert, erkaltet mit Schlagsahne zum Kaffee servieren.