Schachbrettkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchachbrettkuchenDurchschnittliche Bewertung: 31513

Schachbrettkuchen

ohne Gluten

Rezept: Schachbrettkuchen
1 Std.
Zubereitung
3 h. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 12 Stücke
Für das Mehl
150 g Maisstärke
Hier kaufen!100 g Maismehl
3 g Bindemittel (Bindobin)
Für den Kuchen
150 g Butter weich
250 g Zucker
Hier kaufen!2 EL Rum
4 Eier
1 EL Vanillezucker
30 g Kakao
2 EL Milch
200 g Aprikosenkonfitüre
Jetzt hier kaufen!300 g Marzipanrohmasse
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die weiche Butter und den Zucker cremig rühren. Dann die Eier einzeln hinzufügen, Rum und Mehl unter ständigem Rühren langsam hinzufügen.

2

Den Teig in 2 Hälften teilen. Eine Hälfte mit dem Vanillezucker vermischen, die andere Hälfte mit dem Kakao und der Milch. Zwei kleine Kastenkuchenformen von 20 cm Länge (750 ml) mit Backpapier auslegen. Dann die beiden Teige jeweils in eine Kastenform füllen und auf der mittleren Schiene 40 Min. bei 190°C im vorgeheizten Backofen backen

3

Anschließend aus dem Backofen nehmen, in der Form etwas auskühlen lassen und auf ein Küchengitter stürzen. Nach dem Erkalten die Ränder der Kuchen gerade abschneiden. Dann beide jeweils einmal waagrecht teilen und der Länge nach in 3 gleich große Streifen schneiden.

4

Die Marzipanrohmasse zwischen 2 Klarsichtfolien legen und auf Kuchengröße ausrollen, sodass der fertig zusammengesetzte Schachbrettkuchen damit einmal komplett umhüllt werden kann.

5

Nun die Konfitüre erhitzen und zuerst die Marzipanmasse mittig bestreichen. Dann je einen braunen und einen weißen Streifen mit heißer Konfitüre - als Kleber - bestreichen und nebeneinander auf die Marzipanmasse legen. Die restlichen Streifen ebenfalls mit heißer Konfitüre bestreichen und versetzt darüber geben. Anschließend den gesamten Kuchen mit der Konfitüre bestreichen und mit der Marzipanplatte umhüllen.