Schafskäse-Bratlinge mit Rosenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schafskäse-Bratlinge mit RosenkohlDurchschnittliche Bewertung: 41512

Schafskäse-Bratlinge mit Rosenkohl

Rezept: Schafskäse-Bratlinge mit Rosenkohl
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Den Rosenkohl mit Gemüseconsomme und Pfeffer würzen. In wenig Wasser garen und abtropfen lassen. In 2 EL Öl hellbraun braten. 200 g Rosenkohl zur Seite stellen. Den restlichen Rosenkohl in die Pfanne geben und von allen Seiten anbraten. 2 Knoblauchzehen durch eine Presse geben und am Schluss mitbraten.

2

Das Hack mit 200 ml kochend heißem Wasser übergießen. 30 Minuten quellen lassen. 100 g von dem Schafskäse mit der Gabel fein zerdrücken. Die restlichen 200 g Rosenkohl grob pürieren. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in 2 EL Öl hellbraun braten

3

Die restlichen 2 Knoblauchzehen durch eine Presse geben. Diese am Schluss mitbraten. Alles vermischen. Die Eier einrühren. Würzen mit Gemüseconsomme, der Sojasoße, Pfeffer und den Kräutern der Provence. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Flache, etwas größere Bratlinge formen, mit 2 EL Öl beträufeln. Im Ofen bei 180° C, 20 Minuten backen.

4

Die Bratlinge aus dem Ofen nehmen und einzeln umdrehen. Aus dem Schafskäse soviel Scheibchen schneiden, dass auf die Hälfte der Bratlinge je eine davon gelegt werden kann. Die andere Hälfte Bratlinge mit der gebratenen Seite auf die Käsescheibe setzen. Das restliche Öl auf die Hacklinge träufeln. Im Ofen bei 200° C weitere, 12 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage können Salzkartoffeln serviert werden.
Es schmeckt dazu Feldsalat mit Tofu-Croûtons.

Schlagwörter