Schafskäsequiche Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchafskäsequicheDurchschnittliche Bewertung: 31520

Schafskäsequiche

Schafskäsequiche
35 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Stück
Für den Teig
Hier kaufen!125 g Dinkel-Vollkornmehl
125 g Weizenmehl
Salz
1 Ei
125 g Butter
Für den Belag
400 g Cherrytomate
250 g Schafskäse
200 g saure Sahne
4 Eier (Größe M)
1 Bund Basilikum
2 Knoblauchzehen
Jetzt kaufen!Peffer, Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit einer Prise Salz auf einem Brett anhäufen, eine Vertiefung hineindrücken. Das Ei aufschlagen und in die Mitte geben. Butterflöckchen auf dem Mehlrand verteilen und alles von außen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig auf Mehl ausrollen, in eine Springform legen und dabei einen 3 cm hohen Rand formen. Den Teig in der Form etwa 30 Minuten kalt stellen. Die Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze entfernen.

2

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken und mit der sauren Sahne und den Eiern verquirlen. Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blättchen in feine Streifen schneiden und in die Käsemasse rühren. Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Die Masse mit Pfeffer, Cayennepfeffer und Salz würzen. Den Teigboden aus dem Kühlschrank nehmen, die Tomatenhälften darauf verteilen und mit der Käsemasse begießen. Die Quiche etwa 45 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Schafskäse aus deutscher Produktion bekommt man im Fachhandel. Besonders aromatisch ist Käse von Heidschnucken aus der Lüneburger Heide.

Schlagwörter